Gemeinsamer Ausflug mit Flüchtlingen und Einheimischen

Der Asylhelferkreis unternimmt mit den Flüchtlingen einen Ausflug zum Engelsberger Hofladen, gemeinsam mit Allinger Bürgern. Dort lernen sie über die unsere Landwirtschaft und die regionalen Produkte. Anschließend besichtigen sie die Fürstenfelder Klosterkirche.

Dieser lehrreiche Ausflug läuft im Rahmen des Projektes „LandesKulturkunde“, für das der Helferkreis eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft erhalten hat. „500 Landinitiativen“ heißt das Förderprojekt des BuMi, mit dem Ehrenamtliche bei der Integration von Flüchtlingen gerade im ländlichen Raum unterstützt werden soll: https://www.500landinitiativen.de/ Ziel der „LandesKulturkunde“ in Alling es, den Flüchtlingen  unsere Kultur, Heimat und Geschichte näher zu bringen. Einheimische und Flüchtlinge sollen sich kennenlernen und mehr voneinander erfahren. „Deshalb sind uns Allinger Bürger herzlich zu diesen Ausflügen willkommen!“ laden die Asylhelfer ein. Dank der Förderung sind die Ausflüge für alle Teilnehmer kostenfrei!

Feuerwehr lädt Flüchtlinge zur Übung ein

Im Juni lud die Freiwillige Feuerwehr Alling die Asylbewerber-Familien aus dem Ort zur Löschübung ein. Die Flüchtlinge konnten zuschauen, wie die Feuerwehr im Brandfall anrückt und beim Löschen vorgeht. „Der Schrecken von Sirenen, Feuer und Uniformen, den die Flüchtlinge vielleicht vom Kriegsgeschehen im Heimatland mitgebracht haben, konnte vielleicht etwas zerstreut werden“, denkt Frederik Röder. Besonders die Kinder verloren schnell die Scheu. Beim Spritzen mit dem großen Feuerwehrschlauch gemeinsam mit dem Einsatzleiter Michael Grillmeier (rechts, kniend) hatten sie großen Spaß. Die Flüchtlinge könnten sich aktiv als ehrenamtliche Feuerwehrler im Ort engagieren. „Das wäre ein weiterer Schritt zur Integration der Asylfamilien in unserem Ort“, so Michael Grillmeier.

Kleiderkammer: Sommerkleidung gesucht

Liebe Leser,

Derzeit suchen wir für die Kleiderkammer

  • Sommerkleidung für Kinder in allen Größen
  • Sommerkleidung für Damen und Herren – bis maximal Größe 44

Wenn Sie uns Derartiges zur Verfügung stellen können, freuen sich die Damen der Kleiderkammer, wenn Sie Ihre Sachspenden dort abgeben möchten. Die Kleiderkammer hat wieder geöffnet montags am 10. und 24. April 2017

Herzlichen Dank!

 

Kleiderkammer: Öffnungstage im Februar und März

 

Die Kleiderkammer neben dem Rathaus öffnet künftig jeden 2. und 4. Montag im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr. Unsere Asylhelferinnen geben Kleidung und Schuhe für die Asylbewerber-Familien in Alling und Biburg aus. Derzeit ist die Kleiderkammer sehr gut gefüllt, so dass wir aus Platzgründen leider keine weitere Kleidung mehr annehmen können.